+49 241 88 690 88
15 Euro Rabatt
William Powel Frith
William Powel Frith
William Powel Frith: Heinrich VIII und Anne Boleyn auf der Rehjagd im Windsor Forest.

William Powel Frith

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe (HxB)

ab 9,90

Details

William Powell Frith

William Powell Frith (1819–1909) war ein englischer Maler, der sich besonders auf Genredarstellungen spezialisierte.

Anfangs ohne große Leidenschaft begann Frith mit der Porträtmalerei, widmete sich dann zunehmend literarischen Motiven und fand schließlich mit der Genremalerei sein eigentliches Steckenpferd.

Mit Begeisterung, Feingespür, Humor und jede Menge Talent gelang es ihm, den nationalen Charakter der britischen Bevölkerung bildlich wiederzugeben. Damit avancierte er nicht nur zum Publikumsliebling seiner eigenen Landsleute.

Zu Friths Werken zählen die Ölgemälde „Heinrich VIII und Anne Boleyn auf der Rehjagd im Windsor Forest“, „Der Bahnhof“, „Die Vermählung des Prinzen of Wales“, „Othello und Desdemona“, „Dr Johnson und Mrs Siddons in Bolt Court“ und „Frisch gebadet“.

Leben

William Powell Frith wurde am 19. Januar 1819 in Aldfield, North Yorkshire, geboren.

Der Vater, ein erfolgreicher Hotelier in Harrogate, erkannte schon bald das Talent seines Sohnes und drängte den heranwachsenden Jungen aus diesem Gottesgeschenk etwas zu machen.

So reiste Frith 1835 ohne große Begeisterung und in Begleitung seines Vaters nach London, um hier an der „Sass Akademie“ die grundlegenden Techniken des Zeichnens und Malens zu studieren.

Später wechselte er dann an die Londoner „Royal Academy“ und beendete dort sein Studium.

Frith arbeitete zunächst als Porträtmaler und widmete sich anschließend literarischen Themen (u. a. von Shakespeare und Scott).

1845 wurde er Anwärter der „Königlichen Akademie“ in London.

Ab 1850 änderte Frith seine Motivwahl und wandte sich zeitgenössischen Darstellungen zu. Mit viel Fleiß und Engagement entwickelte er sich zu einem bedeutenden Genremaler mit großem kommerziellen Erfolg.

1852 zählte er schließlich zu den Vollmitgliedern der Londoner Kunstakademie.

Gemeinsam mit seiner Frau Isabelle und den inzwischen zwölf geborenen Kindern wohnte Frith in Bayswater, einem Stadtteil von London. Die Ehe war nicht glücklich. In seiner Unzufriedenheit führte der Künstler eine außereheliche Beziehung mit Mary Alford, die nur eine Meile von seinem Zuhause lebte.

Nach dem Tod seiner Frau heiratete Frith im Jahr 1880 seine Geliebte, mit der er bereits sieben Kinder hatte.

In den kommenden Jahren kopierte der Künstler viele seiner berühmtesten Gemälde und schrieb daneben eine Autobiografie. Auch diese Arbeiten waren beim Publikum überaus beliebt.

Am 2. November 1909 starb William Powell Frith im Alter von 90 Jahren in London.

Top Seller

Katja Sucker: Fenster zum Paradies - Glasbild 80 x 60 cm

Glasbilder

0,00 €

79,90

Details
A. S.: Afrikanische Frau I, -II - Leinwandbild auf Platte 40 x 70 cm

Leinwandbilder

0,00 €

24,99

Details
Eva Gruendemann: Nordseestrand auf Langeoog - Steg - Glasbild 50 x 125 cm

Glasbilder

89,90 €

69,90

Details
Emmi: Gesunder Kräutermix im Mörser - Glasbild

Glasbilder

Größe

ab
12,90

Details
alle Top Seller

Angebote

TTstudio: Ostsee mit schönem Sonnenaufgang am polnischen Strand - Glasbild 50 x 125 cm

Glasbilder

89,90 €

69,90

Details
lkunl: Tiefen Wald Wasserfall in Kanchanaburi, Thailand - Glasbild 50 x 125 cm

Glasbilder

89,90 €

69,90

Details
Anette Linnea Rasmus: Pusteblumen-Samen - Glasbild 50 x 100 cm

Glasbilder

89,90 €

79,90

Details
Eva Gruendemann: Nordseestrand auf Langeoog - Steg - Glasbild 50 x 125 cm

Glasbilder

89,90 €

69,90

Details
alle Angebote

Neuheiten

Anja Ergler: In den Dünen Dänemarks - Wandbilder selbstklebend

Wandbilder

Produkt
Größe (HxB)

ab
15,90

Details
Anja Ergler: In den Dünen Dänemarks - Alubild

Wandbilder

Größe (HxB)

ab
54,90

Details
Monika Scheurer: Islandhund - Alubild

Alubilder

Größe (HxB)

ab
21,90

Details
Monika Scheurer: Morgentau - Alubild

Alubilder

Größe (HxB)

ab
76,90

Details
alle Neuheiten