Stefan Körber

Stefan Körber


Stefan Körber ist ein deutscher Fotograf und Bilddesigner aus Hennef, der seine Motive in den Bereichen Architektur, Landschaft, Natur, Tiere und Menschen findet.

Besondere Aufmerksamkeit erregen seine wundervollen Luftaufnahmen, die bevorzugt im untergehenden Sonnenlicht entstehen. Dabei geht er nicht immer zwingend in die Luft, sondern versucht lediglich so viel „Luft“ wie möglich in seinen Bildern einzufangen.

In diesem Bereich bietet Körber auch kostenfreie Workshops für pflegende Angehörige an. Mit diesem freiwilligen Engagement unterstützt er die Pflegenden und hilft dabei Abstand zu Problemen und Belastungen zu gewinnen, indem sie sich in der Rolle des Fotografen / der Fotografin vom Motiv lösen und zum Beobachter werden.

Als Fotograf und Leiter der Gruppe sieht Körber seine Rolle darin, die Gruppenmitglieder mit Informationen, Techniken und Tipps rund um das Fotografieren zu begleiten. Sobald sich die Gruppe gut zusammengefügt und etabliert hat, übernehmen dann einzelne Mitglieder die Gruppenführung inklusive Organisation und Anleitung.

Körber beschäftigt sich nicht nur mit der reinen Fotografie, sondern auch mit der Bildbearbeitung, die seine künstlerische Tätigkeit komplettiert.

Neben der Profikorrektur finden auch lustige und außergewöhnliche Effekte in seinen Fotos Anwendung.

Arbeiten von Körber präsentieren sich auf seiner eigenen Homepage und bei diversen Bildagenturen. So zum Beispiel die schönen Fotografien „Altbau“, „Schafe stehen dicht beieinander, ohne dass ihre Köpfe zu sehen sind“, „Eine dreifarbige Katze blickt konzentriert von einem Gartentisch in den Garten“, „Nordlicht“, „Bambusblatt mit Tropfen“ und „Kleiner Angelweiher im Herbstwald“.

Entspannung findet Körber in seinem 600 qm großen Garten, den er gemeinsam mit seiner Frau Martina liebevoll pflegt und hegt. Das Ehepaar erlebt diese Ruheoase als erweiterten Wohn- und Lebensraum, in dem kunsthandwerkliche Objekte und Pflanzen eine aparte Gemeinschaft bilden. Der kleine Nutzgarten dient schon mal als Fotokulisse und wird jährlich neu gestaltet.

Als teilnehmender Garten der „Offenen Gartenpforte Rheinland“ können interessierte Besucher Körbers Garten auch vor Ort anschauen.


Stefan Körber und seine Kunst


Körbers Bild- und Fotomotive finden überall da Verwendung, wo Bilder als visuelle Aussage einen Text unterstützen, z. B. in Magazinen und Zeitschriften.


Stefan Körber über seine Kunst:


„Bilder wirken immer -mal so, mal anders“.