+49 241 88 690 88
15 Euro Rabatt
Cornelis Dusart
Cornelis Dusart
Cornelis Dusart: Wirtshausinterieur mit Tricktrack und Karten spielenden Bauern. 1679

Cornelis Dusart

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe (HxB)

ab 11,90

Details

Cornelis Dusart

Cornelis Dusart (1660–1704) war ein niederländischer Maler, Zeichner und Radierer des 17. Jahrhunderts.

Die Gemälde und Zeichnungen Dusarts zeigen überwiegend Wirtshausszenen, in denen er häufig Bauern beim Feiern, Spielen und Trinken darstellte. Beispiele hierfür sind die Werke „Wirtshausinterieur mit Tricktrack und Karten spielenden Bauern“, „Bauern vor einem Wirtshaus“ und „Bauern vor der Schenke beim Seilspringen“. Diese Genremalerei war besonders charakteristisch für die niederländische Malerei des 16. und 17. Jahrhunderts.

Daneben entstanden auch Darstellungen von der arbeitenden Unterschicht wie zum Beispiel „Der Milchverkäufer“ und „Fischmarkt“ und eine Vielzahl an Dorfszenen und Karikaturen.

Die Kunstwerke Dusarts entstanden in Öl auf Leinwand und Holz. Außerdem schuf er zahlreiche Aquarelle über Bleistift, Radierungen und Zeichnungen mit der Feder auf Büttenpapier.

Mit leichter Pinselführung, einem scharfen Blick und einer gehörigen Portion Spott karikierte Cornelis Dusart das Bürgertum und ließ die Menschen dabei häufig derb und unvorteilhaft aussehen. Er verfügte über eine reiche Palette an Typen. Er gilt daher als gestaltungsreichster Maler unter den frühreifen Meistern seiner Zeit.

Leben

Cornelis Dusart wurde am 24. April 1660 in der niederländischen Stadt Haarlem geboren.

Als Jugendlicher ließ er sich von dem Genremaler Adriaen van Ostade unterrichten. Bereits im Alter von neunzehn Jahren zeigte er in seinen Darstellungen gekonnte Figurenanordnungen und ein besonderes Gefühl für das Gestalten von wirkungsvollen Räumen.

Cornelis Dusart orientierte sich so stark an den Malstil und den Motiven van Ostades, dass er bald zu seinem besten Imitator wurde.

Im Jahr 1679 trat der junge Künstler in die hiesige Lukasgilde ein.

Nach dem Tod von Adriaen van Ostade im Jahr 1685 übernahm Dusart dessen Werke, die sich noch in seinem Studio befanden.

In den Jahren 1685 bis 1695 entstanden mehrere Zeichnungen, u. a. „The Amorous Couple“, „Die Schröpferin“, „Der Geschmack“ und „A Man Offers Tobacco to Another Man“.

Am 01. Oktober 1704 starb Cornelis Dusart im Alter von 44 Jahren in Haarlem.

Aktuell

Einige Meisterwerke Dusarts finden sich in den Museen der Städte Dresden, Amsterdam und Petersburg.

Top Seller

Jule: Wo die Liebe wohnt 1-4 - Leinwandbild auf Platte

Wandbilder

Größe

ab
24,90

Details
Katja Sucker: Fenster zum Paradies - Glasbild 80 x 60 cm

Glasbilder

0,00 €

79,90

Details
Zubehör zur Montage der Alu-Duschrückwände

Wohnaccessoires

Zubehör

ab
11,90

Details
Jule: Wo die Liebe wohnt - Schlüsselbrett

Wohnaccessoires

Größe (HxB)

ab
19,90

Details
alle Top Seller

Angebote

Carlos Caetano: Ein Elefant läuft auf einer Straße mit der Sonne im Rücken - Alu-Küchenrückwand

Nischenrückwände

Größe (HxB)

ab
111,93

Details
Pichugin Dmitry: Bergsee - Glasbild 50 x 125 cm

Glasbilder

89,90 €

62,93

Details
Shaiith: Sonnenaufgang über einer Olivenfarm - Glasbild

Newsletter Sale - 30% Rabatt!

Größe (HxB)

79,90 €

55,93

Details
Rob Hainer: Südamerikanischer Jaguar - Glasbild

Glasbilder

79,90 €

55,93

Details
alle Angebote

Neuheiten

Anna Subbotina: Lavendel vor Holzhintergrund - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

149,90

Details
Vertyr: Sonnenuntergang auf blauem Himmel im Gras - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

149,90

Details
Jule: Zuhause ist, wo Du bist - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

149,90

Details
Ivonnewierink: Strand mit Sanddünen und einem Weg zur See - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

149,90

Details
alle Neuheiten