Volker König


Volker König

Seit wann bist Du aktiv in Sachen Kunst unterwegs?

Gezeichnet und gemalt habe ich solange ich denken kann. Durch meine schreibende Tätigkeit trat meine Beschäftigung mit der bildenden Kunst etwas in den Hintegrund. Eine neue Richtung nahm meine Malerei ab 2014.

Wie entstehen Deine Werke und welche Technik wendest Du an?

Sie entstehen auf einem Küchentisch, und ich verwende im Moment ausschließlich einen ca. 6 cm breiten Baumarktspachtel.

Was ist Deine größte Inspiration?

Sie rührt weniger von äußeren Umständen, sondern steigt aus meinem Inneren auf. Die Freude am Spiel mit wenigen Grundfarben treibt mich an.

Welche Werke magst Du am liebsten?

Vor allem Werke mit seltsamem Sujet.

Wer ist dein Lieblingskünstler?

Um nur vier zu nennen: René Magritte, Lyonel Feiniger, Bernard Schultze, William Turner.