Thomas Brandt

Thomas Brandt

Seit wann bist Du aktiv in Sachen Kunst unterwegs?

In den 90er Jahren habe ich sehr viel, Leinwände mit Acrylfarbe bemalt und mit Kreide gezeichnet. Ende der 90er fing ich an zu fotografieren (ananlog). Seit 2007 bin ich von der Digitalenfotografie und deren Techniken begeistert und ständig unterwegs neue Motive einzufangen.

Wie entstehen Deine Werke und welche Technik wendest Du an?

Meine Werke entstehen entweder outdoor oder im Studio und werden wenn notwendig noch mit Bildbearbeitungssoftware bearbeitet.

Was ist Deine größte Inspiration?

Der Frühling und in den Wäldern und Feldern bei trockenem Wetter spazieren gehen.

Welche Werke magst Du am liebsten?

Den Impressionismus.

Wer ist dein Lieblingskünstler?

Claude Monet und Joan Miró.