+49 241 88 690 88
Thomas Baines
Thomas Baines
Thomas Baines: Der Mosi-oa-Tunya oder: Die Victoria Falls, Zambesi River. 1874

Thomas Baines

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe

ab 8,90

Details

Thomas Baines

Thomas Baines (1820 – 1875) war ein englischer Maler und Forschungsreisender, der hauptsächlich die britischen Kolonien, Südafrika und Australien bereiste.

Baines detailreiche Darstellungen, wie zum Beispiel „Das schwarze Rhinozeros“, „Thomas Baines mit Aborigines nahe der Mündung des Victoria River“, „Baobab Tree“, „Damaras at the Cattle Pull“ und „The Battle of Blauwkrantz“, zeigen das koloniale Leben und die Landschaften Südafrikas und Australiens im 19. Jahrhundert und dienen daher als wichtige Zeitzeugen.

Daneben entstanden reizvolle Gemälde mit Motiven der berühmten Viktoriafälle, wie beispielsweise „Die Victoria Falls, Zambesi River“, „Victoria Falls: The Leaping Water“ und „Büffel am Rande des Abgrunds, Victoria Falls“.

Leben

Thomas Baines wurde am 27. November 1820 in King's Lynn, England geboren.

Seine erste künstlerische Ausbildung erhielt der Junge von einem Maler.

Fasziniert von den Reisen des englischen Zeichners George French Angas (1822–1886) und des Majors William Cornwallis Harris (1807–1848), ging Baines im Alter von 22 Jahren an Bord der "Olivia". Sicher steuerte der Kapitän, der auch gleichzeitig ein Freund seiner Familie war, das Schiff nach Kapstadt.

Hier angekommen arbeitete Baines als Landschafts- und Porträtmaler. Daneben unternahm er seine ersten Expeditionen durch das Gebiet des heutigen Namibia und Botswana.

Während des „Achten Grenzkrieges“ (1850-1853) war der Künstler die ersten beiden Jahre als Maler für die britische Armee tätig.

1852 kehrte Baines nach England zurück und stellte in King`s Lynn seine Werke aus. Daneben hielt er Vorlesungen, in denen er seine Erlebnisse in Südafrika mitteilte.

Außerdem besuchte er die „Royal Geographical Society“, wo er sich u. a. mit dem Geografen John Arrowsmith über seine Reiseerfahrungen austauschte.

1857 begleitete Baines Augustus Gregory auf eine Expedition durch Nordaustralien. Diese Forschungsreise wurde von der „Royal Geographical Society“ gesponsert und sollte der Erkundung des Victoria River im Northern Territory dienen und auf Eignung kolonialer Besiedlung geprüft werden.

Baines Tätigkeit als Maler und Materialverwalter, die er im Rahmen der North Australian Expedition ausübte, gehörte zu einem Höhepunkt in seinem Leben.

Nachdem der Künstler nach England zurückgekehrt war, wurde er zum Mitglied der „Royal Geographical Society“ ernannt.

Im Jahr 1858 begab sich Baines gemeinsam mit David Livingstone auf eine Expedition entlang des Sambesi. Damit war der Maler einer der ersten Europäer, der die Victoriafälle bis dahin gesehen hatte.

1861 unternahm Baines eine weitere Expedition, die ihn zusammen mit James Chapman durch das Gebiet des heutigen Botswana und Namibia führte.

Im selben Jahr malte der Künstler im heutigen Nxai-Pan-Nationalpark eine Gruppe von Baobabs.

1864 begab sich der reisefreudige Baines erneut auf eine Expedition, dieses Mal in den Südwesten Afrikas.

Auf der Suche nach Gold brach der Künstler 1869 und 1871 zu weiteren Erkundungsreisen auf, die ihn ins heutige Simbabwe und in die Region zwischen Gweru und des Hunyani Rivers führten.

Am 8. Mai 1875 starb Thomas Baines im Alter von 54 Jahren in Durban, Südafrika.

Besonderes

Als besondere Ehre und Anerkennung für Baines Mitwirken an der Expedition 1857 durch Nordaustralien, wurde der Mount Baines sowie der Baines River nach dem englischen Künstler benannt.

Eine weitere Ehre erfuhr Baines mit der Ernennung des Naturschutzgebietes „Thomas Baines Naturreservar“ in der südafrikanischen Provinz Ostkap.

Top Seller

Katja Sucker: Fenster zum Paradies - Glasbild 80 x 60 cm

Glasbilder

0,00 €

89,90

Details
A. S.: Afrikanische Frau I, -II - Leinwandbild auf Platte 40 x 70 cm

Leinwandbilder

0,00 €

24,99

Details
Eva Gruendemann: Nordseestrand auf Langeoog - Steg - Glasbild 50 x 125 cm

Glasbilder

0,00 €

89,90

Details
fotopro: Fensterblick - Leuchtturm Sylt

Wandbilder

Produkt
Größe (HxB)

ab
16,90

Details
alle Top Seller

Angebote

Erika Rauschning: ohne Titel - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 57 x 77,8 cm

Originale, Gemälde & Grafiken

790,00 €

344,90

Details
Karl von Monschau: ohne Titel - Menschen - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 74 x 92 cm

Wandbilder

1260,00 €

629,90

Details
Erika Rauschning: ohne Titel - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 66,8 x 55 cm

Originale, Gemälde & Grafiken

790,00 €

344,90

Details
Karl von Monschau: ohne Titel - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 91 x 109 cm

Originale, Gemälde & Grafiken

960,00 €

479,90

Details
alle Angebote

Neuheiten

Anna Subbotina: Oliven vor einem Holzhintergrund - Wanduhr auf Leinwand 30 x 30 cm

Wohnaccessoires

Uhrwerk/Größe

0,00 €

29,90

Details
Diego Velázquez: Philip III. von Spanien - Glasbild

Glasbilder

Größe (HxB)

ab
19,90

Details
Diego Velázquez: Philip III. von Spanien - Alubild

Alubilder

Größe (HxB)

ab
25,90

Details
Stefanie Kammerich: Laternen - Asien - Glastisch mit Motiv und verchromten Tischbein

Glastische

ab
229,90

Details
alle Neuheiten