Filter

Die Fotografie bedeutet für die Künstler Tanja Riedel Entspannung und sich eine Auszeit nehmen zu können - sie lässt ihrer Fantasie freien Lauf und gewinnt so immer wieder neue Motive. Bereits in ihrem Kopf sieht sie oft das fertige Kunstwerk, dass dann schließlich nur noch mit der Kamera eingefangen werden muss. Besonders wohl fühlt sie sich in den Bereichen Stillleben und Naturfotografie...weiterlesen

Bilder von Tanja Riedel

Tanja Riedel

Seit wann bist Du aktiv in Sachen Kunst unterwegs?

Die Fotografie beschäftigt mich solange ich Denken kann. 2011 ging es dann richtig los. Anschaffung meiner Pentax K5 danach die Vollformat K3. Fotografie Erdet mich und läßt mich in meiner Welt durchatmen und eine Auszeit finden.

Wie entstehen Deine Werke und welche Technik wendest Du an?

Aus meiner Fantasie und meinen Schönheitsempfinden entstehen die meisten Werke. Im Photoshop bearbeite ich einige von Ihnen nach. Doch ich versuche immer mein bestes schon bei der Entstehung eines Bildes zu geben und es perfekt abzulichten.

Was ist Deine größte Inspiration?

Mein Kopf und meine Umwelt. Alles was ich sehe, daraus entsteht das fertige Bild im Kopf, welches dann nur noch Umgesetzt werden muss.

Welche Werke magst Du am liebsten?

Stillleben, Naturfotografie, Food Design.

Wer ist dein Lieblingskünstler?

Es gibt viele tolle Werke von tollen Künstlern, aber ein direktes Vorbild habe ich nicht.