Susanne Herppich

Weitere Bilder anzeigen

Susanne Herppich

Susanne Herppich

Seit wann bist Du aktiv in Sachen Kunst unterwegs?

Ich bin Jahrgang 1960 und seit meiner Geburt wohnhaft in Soest in Nordrhein-Westfalen. 1981 schloss ich meine Ausbildung zur Fotografin ab. Ich bin verheiratet und nach einer Familienpause - ich habe zwei Kinder - wurde ich in verschiedenen kreativen Bereichen beruflich tätig. Nach Überwindung meiner analogen "Photo-Phase" freundete ich mich dann Jahre später doch noch mit der digitalen Fotografie an...Und das macht mir sehr viel Spaß und ist mittlerweile auch eines meiner liebsten Hobbys geworden! In diesem Sinne erhielt ich einen künstlerischen Schub in meiner 2. Wahlheimat: mein holländisches Paradies auf der Insel Goeree!

Wie entstehen Deine Werke und welche Technik wendest Du an?

Ich arbeite mit einer DLSR von Nikon und für immer dabei habe ich noch eine kleine Kompakte von Canon. Beim Fotografieren gestalte ich meine Motive schon so, dass eine nachträgliche Bearbeitung nur noch sporadisch erfolgt. Ich lege sehr viel Wert auf Natürlichkeit in meinen Bildern, denn genau das, was ich im Moment des Fotografierens sehe und empfinde, möchte ich festhalten und andere später daran teilhaben lassen.

Was ist Deine größte Inspiration?

Blick für spezielle Ausschnitte in vorgegebenen Motiven..

Welche Werke magst Du am liebsten?

Meine Motive entleihe ich hauptsächlich aus der Natur, wobei Landschaftsaufnahmen maritimer Umgebung und auch Makroaufnahmen, beispielsweise Blüten in Verbindung mit Tropfen und Nahaufnahmen von Insekten, mir am meisten Freude bereiten.Bei meinen Landschaftsaufnahmen, zum Beispiel Strandbildern, lasse ich mich nicht von festen Vorhaben leiten, sondern gestalte meistens situativ.

Wer ist dein Lieblingskünstler?

Einen ausgesprochenen Lieblingskünstler habe ich nicht, aber auf den vielen zum Beispiel fotografischen Plattformen im Internet bewundere ich einige, ohne unter ihnen eine Rangfolge herstellen zu wollen.