Natalia Klenova

Natalia Klenova


Natalia Klenova ist eine russische Fotografin und Foodstylistin aus Nowosibirsk, die inzwischen in Belgien lebt und sich auf die Stilllebenfotografie spezialisiert hat.

Mit der Fotografie begann Klenova, als sie in Kalifornien lebte. Auf ihren täglichen Spaziergängen mit ihrer Tochter machte sie viele Fotos und lichtete alles und jeden ab, sodass die Kamera zu einer Erweiterung ihres Auges wurde.

Ihr gefiel immer mehr, was sie tat. Sie übte unaufhörlich und verbesserte ihre Technik frei nach dem Motto „Es kann niemals genug sein“.

Mittlerweile ist Klenova seit 10 Jahren eine professionelle Fotografin, die seit ihren Anfängen als Amateurfotografin einen langen Weg zurückgelegt hat. Sie hat jahrelang experimentiert, indem sie Fotos von Menschen, der Natur und Makroaufnahmen geschossen hat. Bis sie schließlich ihre Leidenschaft und ihren Stil fand.

Heute arbeitet sie selbstständig von ihrem Studio in Belgien aus und konzentriert sich insbesondere auf das Thema „Essen und Trinken.“ Ihr absolutes Steckenpferd hat sie mit der Stilllebenfotografie gefunden, was sie mit ihren appetitlichen Bildern wie zum Beispiel „Gesundes Frühstücksset mit Kaffee und Müsli“, „Gabel und Blume“, „Wein- und Käseteller“, „Kräuter und Gewürze auf dunklem Hintergrund“, „Kaffeezeit“ und „Äpfel“ auch perfekt präsentiert.

Entspannung, aber auch neue Inspiration findet die Fotografin und Foodstylistin auf ihren vielen Reisen in verschiedene Länder.


Natalia Klenova und ihre Kunst


Klenova liebt es spontan zu arbeiten. Sie weiß nie, wann ihr die Idee für das nächste Projekt einfällt. Manchmal kann sie sich während eines Abendessens in einem Restaurant inspirieren lassen, manchmal findet sie einen schönen Teller auf einem Flohmarkt und die Idee für ein nächstes Bild ist geboren.


Natalia Klenova über ihre Kunst:


„Mein Lieblingsgenre sind Stillleben. Ich mache gerne helle, ausdrucksstarke und sehr positive Bilder. Für ein gelungenes Stilllebenfoto sollte besonders auf Details geachtet werden. Es sind eben oft die Details, die ein gutes Bild ausmachen können.“