+49 241 88 690 88
15 Euro Rabatt
Maximilien Luce
Maximilien Luce
Maximilien Luce: Der Hafen von Rotterdam. Um 1907/08

Maximilien Luce

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe (HxB)

ab 12,90

Details
Maximilien Luce: Notre Dame, Paris. 1900

Maximilien Luce

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe (HxB)

ab 12,90

Details

Maximilien Luce

Maximilien Luce (1858 – 1941) war ein französischer Neoimpressionist des 19./20. Jahrhunderts.

Zu Beginn seiner künstlerischen Karriere betätigte sich Luce zunächst als Graveur und fand erst danach den Weg zur Malerei.

Er schuf seine Werke im Stil des Impressionismus, wechselte dann zum Pointillismus und kehrte schließlich zum Impressionismus zurück.

Neben zahlreichen Landschaften wie „Parlament in London“, „Der Hafen von Rotterdam“, „Notre Dame, Paris“, „Die Themse in London“, „Montmartre, Rue Cortot, Blick Richtung Saint-Denis“ und „Landschaft mit Bäumen“, schuf Luce Ende der 1880er Jahre auch immer häufiger Porträts.

Das hinterlassene Oeuvre des Künstlers umfasst heute an die 4.200 Gemälde und rund 3.000 Zeichnungen.

Leben

Maximilien Luce wurde am 13. März 1858 als Sohn des Bahnbeamten Charles-Desire Luce und dessen Frau Louise-Josephine Dunas in Paris geboren.

Der kleine Luce wuchs im Arbeiterviertel Montparnasse auf und besuchte die Schule an der „Ecole communale“.

Seine Ausbildung begann er im Alter von vierzehn Jahren als Holzschneider und bildete sich daneben in dem Studio der freien Pariser Malschule „Académie Suisse“ weiter.

Im Anschluss an seine Lehrzeit arbeitete Luce im Atelier von Eugène Froment, wo er überwiegend Holzschnitte fertigte. Seine malerische Ausbildung setzte er an der „Académie Suisse“ fort. Durch die Arbeit bei Froment lernte er die Maler Léo Gausson und Emile Cavallo-Peduzzi kennen, mit denen er sich rasch anfreundete.

Gemeinsam mit Lucien Pissarro, dem Sohn des Malers Camille Pissarro, gründete das Trio die Künstlergruppe „Groupe de Lagny“. Das elementare Thema der Gruppe war die Auseinandersetzung mit den Farbtheorien Georges Seurats und dessen Technik der Farbtrennung, die sie gemeinsam fortführten.

1887 zog Luce nach Montmartre und nahm nun regelmäßig mit seinen Werken an den großen Ausstellungen teil, u. a. auch an den Präsentationen der „Independents“.

Um 1893 lernte er Ambroisine „Simone" Bouin in Paris kennen, die erst sein Modell und schließlich seine Geliebte wurde.

Am 5. Juni 1894 kam der erste gemeinsame Sohn Friedrich zur Welt, doch bereits am 2. September 1895 verstarb der Junge.

Das zweites Kind, Frederic, wurde im Jahr 1896 geboren.

1909 wurde der Maler zum Vizepräsidenten der „Society of Independent Artists“ gewählt und übernahm 1935 schließlich das Amt des Präsidenten.

Erst am 30. März 1940 heiratete Luce Ambroisine Bouin in Paris. Zwei Monate später verstarb sie im französischen Rolleboise.

Luce selbst starb am 7. Februar 1941 im Alter von 83 Jahren in seinem Haus und wurde anschließend in Rolleboise begraben.

Aktuell

Luce war einer der produktivsten Neoimpressionisten, der an die zweitausend Ölgemälde schuf, daneben eine große Anzahl von Aquarellen, Gouachen, Pastellen, Zeichnungen und über einhundert Drucke.

Top Seller

Zubehör zur Montage der Alu-Duschrückwände

Wohnaccessoires

Zubehör

ab
11,90

Details
Jule: Wo die Liebe wohnt 1-4 - Leinwandbild auf Platte

Wandbilder

Größe

ab
24,90

Details
Katja Sucker: Fenster zum Paradies - Glasbild 80 x 60 cm

Glasbilder

0,00 €

79,90

Details
Hochwertiger Wandspiegel 5 mm dick rahmenlos in verschiedenen Größen mit oder ohne Aufhängevorrichtung

Wohnaccessoires

Aufhänger
Größe (HxB)

ab
19,90

Details
alle Top Seller

Angebote

W. L.: Orchideen - grün - Wandgarderobe, Paneele 140 x 45 cm

Möbel

129,90 €

90,93

Details
Vadim Georgiev: Magie der Lotus-Blume - Wandspiegel mit Modellrahmen 100,4 x 80,4 cm

Wohnaccessoires

164,90 €

115,43

Details
Jule: Weiße Orchideen auf braunem Hintergrund mit goldenen Streifen - Glasbild

Glasbilder

84,90 €

59,43

Details
TTstudio: Blaue Moschee in Istanbul - Türkei - Glasbild

Glasbilder

84,90 €

59,43

Details
alle Angebote

Neuheiten

Wen Dy: Einhorn Spruchbild fresst meinen Sternenstaub - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

139,90

Details
Jule: Bunte Holzplanken - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

139,90

Details
Jule: Baumrinde - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

139,90

Details
Jule: Maritimes Holz - Wandspiegel mit Modellrahmen

Wandspiegel

0,00 €

139,90

Details
alle Neuheiten