+49 241 88 690 88
15 Euro Rabatt
Julius LeBlanc Stewart
Julius LeBlanc Stewart
Julius Leblanc Stewart: Pause. 1888

Julius Leblanc Stewart

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe (HxB)

ab 12,90

Details

Julius Leblanc Stewart

Julius Leblanc Stewart (1855 – 1919) war ein US-amerikanischer Maler des Realismus, der neben Landschafts- und Segelbildern vor allem wunderbare Genredarstellungen der „Belle Époque“ schuf.

Privilegiert durch den großen Reichtum seiner Familie, musste sich Stewart nie Gedanken um seinen Lebensunterhalt machen. Er konnte sich ganz seiner Kunst widmen, malen wann und was er wollte und im Ausland ein opulentes Leben führen.

Seine Spezialität waren weibliche Akte und großformatige Gruppenporträts, wie beispielsweise die Ölgemälde „Der Jagdball“, „Frühlingsblumen“, „Die Taufe“, „Das Jagd-Abendessen“, „Zuhause“ und „Fünfuhrtee“.

Unter den Porträtierten befanden sich viele Freunde des Malers, darunter Schauspielerinnen, Prominente und Aristokraten.

Leben

Julius Leblanc Stewart wurde am 6. September 1855 als Sohn des amerikanischen Zuckermillionärs William Hood Stewart in Philadelphia geboren.

1865 zog die Familie nach Paris, wo sich der Vater des kleinen Stewart zum angesehenen Kunstsammler entwickelte. Zudem unterstützte er einige der aufstrebenden Künstler wie beispielsweise Marià Fortuny und die Landschaftsmaler von Barbizon.

Auch der junge Stewart zeigte schon früh sein künstlerisches Talent und erhielt entsprechende Förderung im Malen und Zeichnen.

Als Jugendlicher wurde er zunächst von Eduardo Zamacois unterrichtet und studierte danach an der „École des Beaux-Arts“, wo er Schüler von Jean-Léon Gérôme war.

Schon bald entwickelte Stewart seinen eigenen Stil, der in Paris, London und in seinem Heimatland Amerika als besonders originell empfunden wurde.

Im Jahr 1878 stellte er dann seine Werke zum ersten Mal auf dem „Pariser Salon“ aus. Fortan wurde er regelmäßig mit Preisen und Auszeichnungen belohnt.

1880 entstanden die Ölgemälde „Pause“ und „Nach der Hochzeit“, die in Öl auf Holz und Leinwand entstanden.

Ende der 1890er Jahren malte Stewart einige Panoramen von Venedig und wandte sich in seiner späten Schaffensperiode auch religiösen Themen zu.

Am 5. Januar 1919 starb Julius Leblanc Stewart im Alter von 63 Jahren in Paris.

Aktuell

Die letzte Ruhestätte des Künstlers befindet sich auf dem Friedhof „Père-Lachaise“ in Paris, nahe dem Parkfriedhof.

Top Seller

Zubehör zur Montage der Alu-Duschrückwände

Wohnaccessoires

Zubehör

ab
11,90

Details
Jule: Wo die Liebe wohnt 1-4 - Leinwandbild auf Platte

Wandbilder

Größe

ab
24,90

Details
Katja Sucker: Fenster zum Paradies - Glasbild 80 x 60 cm

Glasbilder

0,00 €

79,90

Details
Hochwertiger Wandspiegel 5 mm dick rahmenlos in verschiedenen Größen mit oder ohne Aufhängevorrichtung

Wohnaccessoires

Aufhänger
Größe (HxB)

ab
19,90

Details
alle Top Seller

Angebote

Karl von Monschau: ohne Titel - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 91 x 109 cm

Originale, Gemälde & Grafiken

960,00 €

479,90

Details
W. L.: In diesem Zuhause - Wandgarderobe,Paneele 114 x 68 cm

Möbel

149,90 €

104,93

Details
Rob Hainer: Südamerikanischer Jaguar - Glasbild

Glasbilder

79,90 €

55,93

Details
TTstudio: Blaue Moschee in Istanbul - Türkei - Glasbild

Glasbilder

84,90 €

59,43

Details
alle Angebote

Neuheiten

Carsten Reisinger: Miami Skyline - Alubild

Wandbilder

Größe (HxB)

ab
26,90

Details
insideportugal: Alte Eisenbruecke in Kaohsiung - Taiwan - Alubild

Wandbilder

Größe (HxB)

ab
26,90

Details
Horst Husheer Fotografie: Gelbflechten-Panorama - Glasbild

Glasbilder

Größe (HxB)

ab
54,90

Details
Horst Husheer Fotografie: Gelbflechten-Panorama - Alubild

Wandbilder

Größe (HxB)

ab
28,90

Details
alle Neuheiten