Jule

Weitere Bilder anzeigen

Jule

 

Jule

 

 

Seit wann bist Du aktiv in Sachen Kunst unterwegs?

 

Für die Kunst interessiere ich mich seit etwa 15 Jahren. In meiner Freizeit habe ich oft und gerne gezeichnet. Aber auch die Fotografie begeisterte mich sehr. Später wollte ich mein Hobby auch zum Beruf machen und kreativ arbeiten. Daher entschloss ich mich für eine Ausbildung zur staatlich geprüften Gestaltungstechnischen Assistentin, die ich 2008 erfolgreich abschloss.

Wie entstehen Deine Werke und welche Technik wendest Du an?

Meine Bilder sind meist Kombinationen aus Fotografie und Gemaltem. Dabei recherchiere ich zuvor oftmals die derzeitigen Trends, gehe aber auch schonmal nach Dingen die mir gefallen. Ein passendes Foto in Photoshop überarbeitet, durch ein paar gemalte oder gezeichnete Elemente ergänzt, dazu vielleicht noch ein schöner Schriftzug und fertig ist mein neues Werk.

Was ist Deine größte Inspiration?

Als Küstenkind liebe ich natürlich maritime Motive. Daher ist meine Heimatstadt Cuxhaven meine größte Inspiration. Wobei auch die Blumenwelt vielerlei Inspirationen bietet. Hier insbesondere für die Makro-Fotografie. Es ist spanned einfach mal auf die kleinen Details zu achten. Dort fallen einem auf einmal Dinge auf, die einem zuvor als vollkommen unwesentlich vorkamen. Muster und Gegenstände die zur Zeit angesagt sind sprechen mich jedoch auch oft sehr an.

Welche Werke magst Du am liebsten?

Hier lege ich mich auf keine bestimmten Künstler fest. Ich finde Werke von Monet genauso spannend wie gute Landschafts- oder Blumen-Fotografien oder abstrakte Werke.

Wer ist dein Lieblingskünstler?

Im Bereich der Gemälde mag ich Claude Monet sehr gerne. Im Fotografiebereich gibt es so viele verschiedene Künstler deren Werke ich spannend und interessant finde.