+49 241 88 690 88
15 Euro Rabatt
Hans Olde
Hans Olde
Hans Olde: Friedrich Nietzsche. 1899

Hans Olde

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe (HxB)

ab 12,90

Details

Hans Olde (Johannes Wilhelm Olde)

Hans Olde (1855–1917) war ein bedeutender deutscher Maler, Zeichner und Radierer des 19./20. Jahrhunderts.

Wie andere Maler auch nutzte Olde für seine Werke die Fotografie als Hilfsmittel. Als Beweis hierfür gibt es sehr spannende und bedeutende Fotostudien, die er von einigen seiner Gemälde hinterlassen hat.

Olde, der zu den Gründungsmitgliedern der Münchner Sezession gehörte, wandte für sein künstlerisches Schaffen verschiedene Techniken an. So entstanden die Porträts von „Friedrich Nietzsche“ und „Klaus Groth“ in Radiertechnik, seine Gemälde „Großherzogin Caroline von Sachsen-Weimar“ und „Porträt von Lovis Corinth“ in Öl auf Leinwand und „Die Halle des Herrenhauses in Waltershof“ in Pastelltechnik.

Die Themen des Künstlers kreisten immer wieder um Landschaften und Porträts einiger Dichter. Noch heute stößt man in Zeitschriften und Büchern auf Odes Darstellungen von Klaus Groth, Detlev von Liliencron und Friedrich Nietzsche.

Leben

Johannes Wilhelm Olde wurde am 27. April 1855 als Sohn von Johann Wilhelm Olde und Auguste Wriedt in Süderau/Wilster Marsch, Holstein, geboren.

Nach seinem Abitur am Kieler Realgymnasium begann er zunächst eine Ausbildung zum Landwirt, die er auch erfolgreich beendete.

Für seine berufliche Zukunft hatte Olde aber bereits ganz andere Pläne. Gegen den Willen seines Vaters schrieb er sich 1879 an der Kunstakademie in München ein und studierte bis 1884 unter Ludwig von Löfftz.

Danach folgten weitere Studienaufenthalte in Oberitalien, auf Fanø, auf einer Privatakademie in Paris und wieder in München.

Olde zog schließlich nach Seekamp bei Kiel, wo er im Atelier des Wriedtschen Altenteilerhaus seine bekannten Gemälde, Zeichnungen und Radierungen schuf.

Am 3. Dezember 1895 kam sein Sohn Hans zur Welt, der später ebenso wie sein Vater ein bekannter Maler wurde. (Hans Olde der Jüngere).

1902 übernahm Olde an der „Großherzoglich Sächsischen Kunstschule“ in Weimar“ das Amt des Professors.

Schließlich wurde er im Jahr 1911 zum Direktor der „Königlichen Kunstakademie zu Kassel“ ernannt.

Am 25. Oktober 1917 starb Johannes Wilhelm Olde im Alter von 62 Jahren in Kassel.

Aktuell

Das „Wriedtsche Altenteilerhaus“ in Seekamp wurde um 1860 von Oldes Schwiegervater Johann Hinrich Wriedt erbaut. Hier arbeitete Johannes Wilhelm Olde jahrelang in dem extra dafür eingerichteten Atelier.

Heute wird das Haus von der Urenkelin Wriedts, Anna Kock und ihrem Mann Hans bewohnt.

Top Seller

Zubehör zur Montage der Alu-Duschrückwände

Wohnaccessoires

Zubehör

ab
11,90

Details
Jule: Wo die Liebe wohnt 1-4 - Leinwandbild auf Platte

Wandbilder

Größe

ab
24,90

Details
Katja Sucker: Fenster zum Paradies - Glasbild 80 x 60 cm

Glasbilder

0,00 €

79,90

Details
Hochwertiger Wandspiegel 5 mm dick rahmenlos in verschiedenen Größen mit oder ohne Aufhängevorrichtung

Wohnaccessoires

Aufhänger
Größe (HxB)

ab
19,90

Details
alle Top Seller

Angebote

Sir Lawrence Alma-Tadema: Vergebliche Brautwerbung - Bild mit Modellrahmen 80,9 x 60,4 cm

Kunstdruck im Designerrahmen

0,00 €

104,90

Details
A. S.: White Poppies on Red - Leinwandbild auf Keilrahmen 50 x 110 cm

Leinwandbilder

89,90 €

62,90

Details
Anna Subbotina: Healthy Vegetables and Olive Oil - Glasbild 50 x 125 cm

Glasbilder

89,90 €

62,93

Details
Vadim Georgiev: Magie der Lotus-Blume - Wandspiegel mit Modellrahmen 100,4 x 80,4 cm

Wohnaccessoires

164,90 €

115,43

Details
alle Angebote

Neuheiten

ThomBal: Sonnenuntergang an der Ostsee - Wanduhr auf Glas

Wohnaccessoires

Uhrwerk/Größe

ab
32,90

Details
ThomBal: Sonnenuntergang an der Ostsee - Wanduhr auf Leinwand

Wohnaccessoires

Uhrwerk/Größe (HxB)

ab
32,90

Details
Natalia Klenova: Gabel und Blume - Alubild

Alubilder

0,00 €

27,90

Details
Photolook: Gasse in Sidi Bou Saïd - Alubild

Alubilder

0,00 €

31,90

Details
alle Neuheiten