Gabriele Mierzwa

Gabriele Mierzwa

Gabriele Mierzwa ist eine deutsche Zeichnerin, Lithografin und Malerin.

Mierzwa wurde im Jahr 1958 in Oberschlesien geboren.

Von 1971 bis 1978 war sie Schülerin im Atelier von Professor Henryk Dzieciol.

Bereits im Alter von 14 Jahren erhielt Mierzwa die Goldmedaille „Jawaharlal- Nehru“. Der Weltwettbewerb für Malerei fand seinerzeit in Indien statt und der Preis wurde ihr durch Indira Gandhi übergeben.

Von 1973 bis 1979 absolvierte die junge Künstlerin ihr Diplomstudium an der Kunstschule in Kattowitz. Unterrichtet wurde sie hier von Professor Maria Bukietynska.

Seit 1985 ist Mierzwa als freischaffende Künstlerin tätig.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeiten steht die Zeichnung, die sich anmutig und unbefangen präsentiert. Dabei liegt der Fokus auf das Figürliche. Schmückendes Beiwerk im Hintergrund wird bei Mierzwa eher vernachlässigt.

Doch da sind die zarten Farbspuren, zum Teil in Nebel gehüllt, zum Teil in dynamischen Linien auf Papier gebracht, die als atmosphärische Untermalung der jeweiligen Szene dienen. Bei weiterer Beobachtung verschwinden die realen Formen und verlieren ihre Konturen.

Diese Arbeitsweise lässt dem Betrachter viel Raum für seine Fantasie und erlaubt ihm beim Anblick der Gemälde seinen eigenen Emotionen und Interpretationen nachzugehen.

Mierzwas Kunst zeigt sich vorrangig in einer Mischtechnik mit Pastellmalerei, als Collage und Zeichnung. Ihre Themen reichen von der Aktmalerei bis hin zu floralen und landschaftlichen Impressionen sowie der informellen Malerei.

Mit ihren Werken wie „In Gedanken“, „Gegen den Wind – Frau“, „Löwenzahn“, „Stillleben mit weißer Flasche“, „Blütenzeit“ und „Miteinander“ kreiert die Künstlerin fantastische Unikate auf Papier, deren sensible Darstellungen immer wieder begeistern.

Gabriele Mierzwa und ihre Kunst

Gesehenes verändern und ganz Neues schaffen - ein Motto, das den künstlerischen Arbeitsprozess Mierzwas bestimmt.

Ihre Gemälde und Akte entstehen aus der Fantasie heraus, angeregt durch ganz banale Alltagsbeobachtungen.

Inzwischen hat sich Mierzwa auch zu einer bekannten Künstlerin in der internationalen Kunstszene entwickelt.