+49 241 88 690 88
15 Euro Rabatt
Charles Willson Peale
Charles Willson Peale
Charles Willson Peale: George Washington in Princeton. 1779

Charles Willson Peale

Poster oder Leinwandbild

In verschiedenen Größen erhältlich.

Produkt
Größe (HxB)

ab 9,90

Details

Charles Willson Peale

Charles Willson Peale (1741–1827) war ein US-amerikanischer Maler, Naturwissenschaftler und Museumsgründer.

Peale schuf insbesondere Porträts berühmter Persönlichkeiten seiner Zeit, darunter „George Washington in Princeton“, „Henry Knox“, „Benjamin Lincoln“, „Thomas Jefferson“, „Arthur St. Clair“, „Charles Pettit“ und „Benjamin West“.

Die Werke des Künstlers entstanden überwiegend in Öl auf Leinwand. Besonders bezeichnend für Peales Malstil ist seine große Detailgenauigkeit und der perfekte Umgang mit der Wirkung von Licht und Schatten.

Peales Porträtmalerei beeinflusste Generationen von amerikanischen Künstlern. Auch seine beeindruckende Sammlung ausgestopfter Vögel inspirierte viele Maler, Illustratoren und Schriftsteller und diente ihnen als Grundlage für ihre eigenen Werke.

Leben

Charles Willson Peale wurde am 15. April 1741 in Chester, Maryland, geboren.

Als der Junge acht Jahre alt war, starb sein Vater Charles Peale, der als Lehrer tätig war.

Fünf Jahre später schickte Peales Mutter Margaret Matthews ihren Sohn zu einem Sattler in die Lehre.

1762 eröffnete der 21-Jährige seinen eigenen Sattelshop und heiratete Rachel Brewer, die ihm im Laufe der Ehe zehn Kinder gebar.

Peales Talent als Sattler war äußerst bescheiden und so musste er nach einem Bankrott schon bald seinen Laden wieder schließen.

Daraufhin versuchte sich Peale im Reparieren von Uhren und übte noch verschiedene Tätigkeiten im Metallhandwerk aus. Doch auch in diesen Berufen scheiterte er.

Inspiriert durch die Begegnung eines hiesigen Künstlers, entdeckte Peale sein eigenes Talent für die Malerei, insbesondere für die Porträtmalerei. Aus diesem Grund reiste er 1767 nach London, wo er zwei Jahre unter dem bekannten Maler Benjamin West studierte.

1770 kehrte der Künstler wieder zurück nach Maryland.

1772 entstand Peales erstes Porträt von George Washington. Weitere sollten folgen.

In den kommenden Jahren gab Charles Willson Peale seinen Kindern Rembrandt, Raphaelle und Titian Ramsay, die später alle bekannte Künstler wurden, intensiven Zeichenunterricht.

Während des Unabhängigkeitskrieges (1775 – 1783) nahm der Künstler 1776 an mehreren Schlachten teil und erlangte den Rang eines Kapitäns. Zwischen den Kämpfen auf dem Feld schuf er mehrere Miniaturporträts der Offiziere.

Bevor Peale sich wieder voll und ganz der Malerei widmete, diente er von 1779 bis 1780 in der „Pennsylvania State Assembly“.

1788 wurde der Künstler zum Kurator der wissenschaftlichen Sammlungen an der „American Philosophical Society“ gewählt. Dieses Amt bekleidete er die kommenden zwanzig Jahre.

Nach dem Tod seiner Frau im Jahre 1790 heiratete Peale im darauffolgenden Jahr Elizabeth de Peyster, die ihm sechs Kinder schenkte.

Neben der Malerei hegte Peale ein besonders großes Interesse für die Naturgeschichte und gründete 1801 das „Philadelphia Museum“, das später als „Peales American Museum“ bekannt wurde.

1810 zog sich Peale aus dem Museumsgeschäft zurück und übertrug die komplette Verantwortung seinen Söhne Rembrandt, Raphaelle, Franklin, Rubens und Tizian.

Am 22. Februar 1827 starb Charles Willson Peale im Alter von 85 Jahren in Philadelphia, Pennsylvania.

Top Seller

Wandspiegel 5 mm dick mit Steilfacette

Wohnaccessoires

Aufhänger
Größe (HxB)

ab
19,90

Details
Emmi: Gesunder Kräutermix im Mörser - Glasbild

Glasbilder

Größe (HxB)

ab
13,90

Details
Jim Henson: Waldorf & Statler - Kunstdruck - Poster 50 x 70 cm

Kunstdrucke & Poster

0,00 €

9,90

Details
Caspar David Friedrich: Der Wanderer über dem Nebelmeer. Um 1818

Leinwandbilder

Produkt
Größe (HxB)

ab
9,90

Details
alle Top Seller

Angebote

Karl von Monschau: ohne Titel - Menschen - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 74 x 92 cm

Wandbilder

1260,00 €

629,90

Details
Rüdiger Brassel: ohne Titel - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 54 x 44,5 cm

Originale, Gemälde & Grafiken

490,00 €

244,90

Details
Karl von Monschau: ohne Titel - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 91 x 109 cm

Originale, Gemälde & Grafiken

960,00 €

479,90

Details
Erika Rauschning: ohne Titel - Aquarell, gerahmt mit Passepartout 80,5 x 65,5 cm

Originale, Gemälde & Grafiken

790,00 €

344,90

Details
alle Angebote

Neuheiten

Bernhard Brügging: Im Zentrum der Stille - Wandbilder selbstklebend

Wandbilder

Produkt
Größe (HxB)

ab
8,90

Details
Bernhard Brügging: Im Zentrum der Stille - Leinwandbild - Poster

Leinwandbilder

Größe (HxB)

ab
7,90

Details
Bernhard Brügging: Im Zentrum der Stille - Alubild

Alubilder

Größe (HxB)

ab
21,90

Details
alle Neuheiten