Carl Neumann

Johan Carl Neumann


Johan Carl Neumann (1833 – 1891) war ein dänischer Marine- und Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts. Er war einer der ersten Künstler, der die Landschaft von Dänemarks bekanntester „Künstlerkolonie Skagen“ (dänisch Skagensmalerne) für sich entdeckte.

Johan Carl Neumann wurde am 14. August 1833 in Kopenhagen, Dänemark, geboren.

Schon von Kindesbeinen an liebte der Junge das Malen und Zeichnen und entschied sich nach seiner Grundschulzeit für ein Studium an der „Königlichen Dänischen Kunstakademie“.

In dieser Zeit ließ sich Neumann hautsächlich von den Werken des dänischen Malers Christoffer Wilhelm Eckersberg, aber auch von den anderen großen Romantikern seiner Zeit inspirieren.

Schon bald spezialisierte er sich auf die Marinemalerei und hatte damit von Beginn an großen Erfolg. Er schuf zahlreiche Gemälde, in die er häufig eine dramatische Stimmung einfließen ließ.

Daneben entstanden Darstellungen schwedischer Schlachten, aber auch Werke von seinen Reisen durch Europa, insbesondere dem Mittelmeerraum. Kleine Heftlöcher an den Ecken einiger Neumann-Skizzen lassen erkennen, dass die Zeichnungen eben während dieser Reisezeit angefertigt worden sind.

Zum Oeuvre Neumanns zählen u. a. die Gemälde „An der Amalfiküste“, „Der Leanderturm (Der Mädchenturm)“, „An einem Sonnentag“, „Blick auf die Akropolis vom Fluss Elissos“, „Verlassenes Schiff – Die Rache des Meeres“, „Die Seeschlacht bei Helgoland“ und „Meerblick mit Schiffen nahe einem Pier in der Nacht“.

Die Motive des dänischen Künstlers gewannen viele Preise und Auszeichnungen und sind noch heute sehr begehrt.

Am 16. Dezember 1891 starb Carl Neumann im Alter von 58 Jahren in seiner Heimatstadt Kopenhagen.


Johan Carl Neumann und seine Kunst


Neumann war schon zu Lebzeiten ein bedeutender Maler. Durch diverse Ankäufe des dänischen Königshauses, der Nationalgalerie und dem Seefahrtsmuseum erfuhr er schon kurz nach Beginn seiner künstlerischen Karriere große Anerkennung.

Viele Werke von Johan Carl Neumann befinden sich heute im „Statens Museum for Kunst“, „Skagen Museum“, Fyn Kunstmuseum“, „Sonderborg Schloss“ sowie im maritimen Museum in Hamburg und zahlreichen privaten Sammlungen.