Avery Tillmon

Avery Tillmon

Avery Tillmon ist ein US-amerikanischer Maler, Illustrator und Bildhauer.

Wie viele andere bildende Künstler auch interessierte sich der kleine Tillmon schon früh für das Zeichnen und Malen. Im Alter von sechs Jahren begann der Junge damit, Bilder, die ihm gefielen, in seine Zeichenbücher zu kopieren.

Auch nach seinem Collegeabschluss blieb er seiner Leidenschaft der Kunst treu und ließ sich professionell in der Bildhauerei und der Malerei ausbilden.

Tillmon lebt und arbeitet im Bundesstaat Vermont, im Nordosten der USA. Hier in der ländlichen Umgebung haben der Künstler und seine Frau das perfekte Zuhause gefunden. Ein Traumatelier findet man an diesem Ort allerdings vergeblich, denn arbeiten, so Tillmon, kann er zum Glück überall.

Seine objekt- und figurorientierten Darstellungen entstehen vorzugsweise in Öl, Acryl, Tinte und Bleistift. Hierzu zählen u. a. die Bilder „Bleistift Blumen II“, „Abend Heiligtum II“, „Die üblichen Verdächtigen“, „April in Paris“, „Gemalter Wein I“, „Sandpunkt“, „Stadt im Regen“, „Spatzen bei Abenddämmerung II“ und „Bessie“.

Die Reproduktionen und Drucke des Künstlers sind sehr beliebt und seine Motive finden auch in Europa großen Anklang.

In seiner Freizeit genießt Tillmon gemeinsam mit seiner Frau verschiedene Outdooraktivitäten, darunter Gartenarbeit, Wandern, Camping und gelegentliche Hufeisenspiele.

Avery Tillmon über seine Kunst

„Ich gehe mit der Zeichnung und Malerei um, wie mit einer sehr flachen Skulptur. Ich baue, nehme weg, baue weiter, bis ich erreicht habe, was ich von Anfang an geplant habe."