Filter

Bilder von Ann-Kathrin Busse

Ann-Kathrin Busse

Ann-Kathrin Busse

Seit wann bist Du aktiv in Sachen Kunst unterwegs?

Die Malerei begleitet mich seit meiner Schulzeit. Nach einem Studium der Freien Kunst an der Düsseldorfer Kunstakademie habe ich außerdem an der Universität Münster ein Biologiestudium mit Diplom abgeschlossen. Beide Bereiche faszinieren mich, beschäftigen sie sich doch, wie die Philosophie, mit Fragen zum Leben. Vieles im Leben betrachte ich mit Humor. Dennoch sind meine Motive oft hintergründiger als sie auf den ersten Blick erscheinen.

Seit über 25 Jahren bin ich als Illustratorin selbstständig tätig. Ich male, neben meinen Ausstellungen, für Industrie, Werbung und Verlage. Am bekanntesten sind wahrscheinlich meine Tageskalender "Wünsche an den Kosmos" und der "Tageskalender für Katzenliebhaber".

Wie entstehen Deine Werke und welche Technik wendest Du an?

In meinen freien, künstlerischen Arbeiten, die ich Ihnen hier zeige, male ich lasierend mit Acrylfarbe auf Aquarellkarton oder Leinwand.

Was ist Deine größte Inspiration?

Die Tierwelt und die Betrachtung meiner Umgebung mit Augenzwinkern. Größte Freude habe ich beim malerischen Experimentieren, Gefühle aller Art gegenständlich darzustellen. So gehen jedem Werk zahlreiche Skizzen voraus.

Welche Werke magst Du am liebsten?

Alle, die Sie hier sehen. Jedes Bild ist im Entstehungsprozess mein wichtigstes. Mit jedem Bild verbinde ich ein spezielles Gefühl oder Erlebnis.

Wer ist dein Lieblingskünstler?

Einen Lieblingskünstler im eigentlichen Sinne habe ich nicht. Ich sah einmal Aquarelle von Emil Nolde im Original und war von ihrer Farbigkeit grenzenlos begeistert.