Angela Dölling

Weitere Bilder anzeigen

Angela Dölling

Angela Dölling

Seit wann bist Du aktiv in Sachen Kunst unterwegs?

Die Faszination Fotografie begleitet mich seit frühster Jugend und als Autodidakt befasse ich mich mit der digitalen Bildbearbeitung bereits seit 1998 und seit 2007 mit der digitalen Fotografie. 2 Jahre lang habe ich im Bereich der Portraitfotografie Neugeborene, Babys, Kinder und Familien in einem Fotostudio fotografiert. Freiberuflich bin ich seit Oktober 2010 als Fotodesignerin und Fotokünstlerin tätig.

Wie entstehen Deine Werke und welche Technik wendest Du an?

Ich möchte meinen Bildern eine Seele einhauchen und wende dafür auch künstlerische Bearbeitungen an. Mein Ziel ist nicht die eine Stilrichtung oder Technik, sondern in der Vielfalt der Möglichkeiten ständig neues zu erforschen und Motiven das gewisse "Etwas" einzuhauchen. Meine Bilder entstehen nicht geplant sondern aus einer Inspiration in einem bestimmten Moment heraus. Am Anfang ist es nie sicher wie das Ergebnis aussehen wird. Die digitale Dunkelkammer - Bildbearbeitung ist was tolles. Was früher mühselig in der Dunkelkammer umgesetzt werden musste, lässt sich heute mit Photoshop & Co. erledigen. Seit einiger Zeit gestalte ich auch digital erstellte und digital gemalte Bilder, d.h. Bilder aus Vorlagen von Fotografien werden in Teilen oder im Ganzen digital gemalt und auch mit mehreren anderen Elementen kombiniert.Dadurch entstehen zum Teil abstrakte oder auch fantasievolle Bilder mit einem eigenen Charme. Die digitale Gestaltung von Bildern ist schier unerschöpflich - eine Faszination für sich, die mich ebenso in den Bann genommen hat, wie die Fotografie.

Was ist Deine größte Inspiration?

Die Natur.

Welche Werke magst Du am liebsten?

Ich habe mehrere "Lieblingsbilder" - diese finden sich unter meinen Tierportraits wie auch in meinen künstlerischen Nordseebildern.

Wer ist dein Lieblingskünstler?

Einen Lieblingskünstler habe ich nicht direkt. Ich mag Pavel Kaplun und seine Bilder, aber auch Tom Ang und seine Fotografien. Es gibt so viele gute Fotografen und Künstler deren Bilder mich inspirieren und begleiten, die ich gerne immer wieder betrachte. Durch das WWW hat man die Möglichkeit, jeden Tag aufs Neue.