Albena Hristova

Albena Hristova

Albena Hristova ist eine osteuropäische Künstlerin, die seit über 25 Jahren in Kalifornien lebt und arbeitet.

Hristova wurde als Tochter einer Künstlerfamilie in Osteuropa geboren. Bereits als Vierjährige begann sie mit dem Malen und erhielt 8 Jahre später eine klassische Kunstausbildung in Europa.

Kurz nach ihrem Studium entstanden mehrere große Wandbilder. Im Jahr 1987 präsentierte sie dann ihre Werke auf ihrer ersten Einzelausstellung.

Während der Zeit in Europa nahm die junge Künstlerin jedes Jahr an der „Art Basel“ teil - der renommiertesten Kunstmesse der Welt. Firmen- und Privatsammler kauften ihre Kunst vor jeder Ausstellungseröffnung.

Im Jahr 1990 zog Hristova gemeinsam mit ihrer Familie nach Südkalifornien.

Während der ersten Jahre in den USA stellte sie ihre Bilder in Washington DC, Los Angeles und Chicago aus und verkaufte ihre Originale direkt an private Sammler.

In dieser Zeit genoss sie zwar großen Erfolg, aber sie realisierte auch, dass letztlich nur wenige Menschen Zugang zu ihrer Kunst haben. Sie wollte jedoch so viele Menschen wie möglich mit ihren Werken berühren und entdeckte im Jahr 2000 die Welt des Kunstverlags für sich. In New York traf sie schließlich die Besitzer der Firma „Wild Apple Graphics“.

Der Erfolg im Kunstverlagsgeschäft ließ auch hier nicht lange auf sich warten.

In den letzten 15 Jahren hat Hristova über tausend Bilder geschaffen und bislang wurden Millionen von Abzügen auf allen fünf Kontinenten verkauft.

Die große Attraktivität ihrer Arbeiten führte außerdem zu vielen Lizenzverträgen mit verschiedenen Wohndekorunternehmen,darunter befinden sich sieben äußerst erfolgreiche Signatur-Tapetenkollektionen.

Hristovas einzigartiger Stil zeigt sich klassisch und traditionell bis hin zu expressionistisch und abstrakt. Ihre Themenpalette reicht von floralen und architektonischen Motiven bis hin zu Canyons und Mineralien.

Beispiele ihrer Arbeiten zeigen sich mit den Gemälden „Blaues Wasser I“, „Schwebende Magnolie“, „Abstrakte Figurenstudie I“, „Bei der Winzerei“, „Jahrgangswein“, „Gänseblümchentrio I“ und „Tiere auf Safari IV“.

Neben ihrer Malerei interessiert sich die Künstlerin für das Reisen. Sie hat bereits viel Zeit mit verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt verbracht und viele dieser Begegnungen anschließend auf die Leinwand gebracht. Auf ihren Reisen hat sie viele schöne Blumen gesehen und sie durch ihre Gemälde mit der Welt geteilt.

Albena Hristova über ihre Kunst

„Ich habe mein ganzes Leben lang gemalt; es ist was ich tue. Für mich beginnt alles mit Sehen. ,Schönheit ist im Auge des Betrachters‘.

Ich fühle, dass es meine Aufgabe ist, den Menschen zu helfen, ihre Augen und Vorstellungskraft für all die Schönheit um uns herum zu öffnen.

Dein hektisches Leben macht es vielleicht schwer, es zuerst zu sehen, aber ist es nicht wunderbar, wenn du es endlich tust? Ich bin hier, um dir zu helfen, diese Schönheit zu sehen.“