+49 241 88 690 88
15 Euro Rabatt

Glossar: Schwarz/Weiss

Schwarz/Weiss

Schwarz/Weiss

Entgegen einem weit verbreiteten Vorurteil gehören Schwarz und Weiß sehr wohl zu den Farben. Es handelt sich um sog. unbunte Farben, die anders als Spektralfarben wie Blau, Gelb, Grün, Orange, Rot oder Violett weder einen Farbton noch eine Sättigung besitzen und sich lediglich durch ihre Helligkeit voneinander unterscheiden. Aus physikalischer Sicht ist ein Gegenstand schwarz, wenn Licht auf ihn fällt und dabei vollständig absorbiert wird, wohingegen weiße Körper sich dadurch auszeichnen, dass sie alle Wellenlängen des Lichtes reflektieren. Auch in puncto Bedeutung stehen sich Schwarz und Weiß diametral gegenüber: Während Schwarz für die Nacht, den Tod, das Böse, das Irrationale, aber auch das Romantische und Geheimnisvolle steht, symbolisiert Weiß das Licht, das Leben, das Gute, die Vernunft sowie Unschuld und Reinheit.

Eben diese Polarität ist es, welche den Menschen fasziniert und die Kombination der beiden Farben zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. Man denke nur an Tiere wie das Zebra, den Schwertwal oder Dalmatiner, deren eigentümlicher Reiz in erster Linie von ihrer Schwarz-Weiß-Färbung herrührt. Noch deutlicher zeigt sich die besondere Wirkung des Schwarz-Weiß-Kontrastes in der Malerei und Druckkunst, welche seit jeher damit experimentieren, um Menschen neue Sehgewohnheiten zu vermitteln oder einfach nur ihre Sinne zu erfreuen. Dass sie hierbei durchweg erfolgreich sind, lässt sich leicht beweisen: Schwarz-Weiß-Bilder zählen zu den beliebtesten Motiven weltweit!

Jetzt entdecken