+49 241 88 690 88

Glossar: Rückwand Küche

Rückwand Küche

Rückwand Küche

Das Wort Küche geht zurück auf das spätlateinische Nomen cocina, was wiederum vom lateinischen coquus 'Koch' abgeleitet ist. Wie die Wortherkunft deutlich signalisiert, diente die Küche also von Beginn an als Ort der Nahrungszubereitung. Es stellt sich allerdings die Frage, ob dies ihr einziger Zweck ist. Interessanterweise ist es bei Parties und kleineren Festivitäten im eigenen Zuhause nämlich meistens die Küche, in der sich Gäste und Freunde versammeln, um zu reden, zu lachen oder miteinander zu flirten. Nicht weniger bemerkenswert ist es, dass unsere Tagesplanung und das Gespräch mit Partner und Kindern in keinem anderen Raum so häufig stattfinden wie in der Küche. In Anbetracht dieser Umstände ist die Küche also weit mehr als nur ein Platz zum Kochen – sie ist ein Lebensmittelpunkt! Es ist daher auch leicht verständlich, warum sich viele Menschen bei der Einrichtung ihrer Küche so große Mühe geben: angesichts ihrer wichtigen Bedeutung reicht Praktikabilität für eine Küche einfach nicht aus, ein angenehmes und vertrautes Ambiente ist ebenso erforderlich.

Eine Möglichkeit, Funktionalität und Atmosphäre in der Küche perfekt miteinander zu verbinden, sind Küchenrückenwände. Ihre Vorteile sind beträchtlich: sie zeichnen sich dank robuster Basismaterialien durch eine hohe UV-, Feuchtigkeits- und Wärmebeständigkeit aus, sie schützen hervorragend vor Schmutz und Spritzwasser und im Vergleich zu anderen Möbeln überzeugen sie durch geringe Kosten. In puncto Optik sorgen vielseitige Motive und ausgewählte Druckfarben für einen attraktiven Look und einmalige Farbbrillanz. Sonderwünsche wie Maßänderungen und Bedruckung mit einem persönlichen Wunschfoto sind ebenfalls möglich. Nicht zu unterschätzen ist schließlich auch ihre leichte Montierbarkeit, d.h. es sind keine größeren Vorkenntnisse erforderlich und das Anbringen gelingt schnell und problemlos.

Jetzt entdecken