+49 241 88 690 88

Glossar: Pferde

Pferde

Pferde

Ob wilder Mustang, exotisches Zebra, zierliches Pony, edler Lipizzaner, störrischer Esel oder robustes Rheinisch-Deutsches Kaltblut: Sie alle gehören zur Familie der Pferde. Neben Hunden und Katzen sind Pferde zweifellos die Tiergruppe, die dem Menschen am nächsten steht. Archäologen zufolge wurden bereits vor über 7.000 Jahren Pferde gezüchtet und für Arbeitszwecke eingesetzt. Doch nicht nur als Reit- und Lasttiere spielten und spielen Pferde eine wichtige Rolle. Die Tiere, die in freier Wildbahn bis zu 40 Jahre und in Gefangenschaft bis zu 50 Jahre alt werden, nehmen auch in den Mythologien aller Kulturen einen zentralen Platz ein. Man denke z.B. an Pegasus, jenes berühmte geflügelte Pferd aus antiken griechischen Sagen, oder an Sleipnir, das achtbeinige Ross des Keltengottes Odin, und nicht zuletzt an Einhörner, die als die edelsten aller Fabeltiere gelten und das Gute verkörpern.

Die von Pferden ausgehende Faszination hängt ohne Frage mit ihren physischen Attributen zusammen: Die wilde Mähne, das glatte Fell, der muskulöse Körper, die große Schnelligkeit, der elegante-dynamische Gang und das kräftige Wiehern hinterlassen unwillkürlich tiefen Eindruck und erfüllen uns mit Gedanken an Freiheit, Grenzenlosigkeit und unbändige Kraft. Es nimmt daher auch nicht wunder, dass jährlich mehrere Tausend Menschen entweder in die US-amerikanischen Prärien oder in die afrikanischen Steppen reisen, um sich am ungestüm-erfrischenden Spiel von Wildpferden zu erfreuen, oder im Rahmen von Reitunterricht den Kontakt zu diesen majestätischen Lebewesen suchen. Für alle, die sich dem Reiz der Pferde nicht entziehen können und ihn in die eigenen vier Wände holen möchten, haben wir deshalb eine eigene Rubrik mit Pferdebildern eingerichtet. Folgen sie einfach diesem Link unten und lassen Sie sich bezaubern!

Jetzt entdecken