Gestaltungsstipps

Zuhause feiern? Im eigenen Partyraum kein Problem!

von Judith van Bonn - 19 Feb, 2016

Die Bar für die eigenen vier Wänden genießt nach wie vor große Beliebtheit! Bereits seit den 80er-Jahren boomen Bars und Partyräume in Wohnungen - schon damals wurde im Partykeller legendär gefeiert! Zwischenzeitlich verschwanden die Bars für einige Zeit aus den Wohnungen. Inzwischen sind Theken und Barausstattungen aber wieder zurück und bei vielen Leuten nicht mehr aus dem eigenen Zuhause wegzudenken. Allerdings stellen sich nach wie vor viele Leute die Frage: Wie sollte ein Partyraum gestaltet werden, damit eine Feier zum Erfolg wird und alle Gäste sich wohlfühlen? Aus diesem Grund gebe ich Ihnen nun ein paar Tipps zur Raumumgestaltung…

Die richtigen Möbel im Partyraum

Heutzutage sind moderne Bar-Möbel direkt in den Wohnraum integriert. Besonders beliebt für Bar-Atmosphäre ist die Theke mit Barhockern. Dieses Möbel ist besonders praktisch, da es in Ihrer Wohnung als schicker Raumteiler genutzt werden kann. So wird Wohnraum und Küchenzeile durch einen ansprechenden Hingucker voneinander geteilt. Zusätzlicher Nebeneffekt: Die Theke erweitert Ihre Arbeitsfläche in der Küche. Außerdem geben Ihnen die Barhocker weitere Sitzgelegenheiten. 

Falls Sie einen kompletten Raum zur Verfügung haben, können Sie Ihrer Kreativität noch größeren Raum geben und weitere Möbel bzw. Partyausstattung in Ihrem Partyraum integrieren. Angefangen von einem gemütlichen Sofa, einem DJ-Pult bis hin zu einer Zapfanlage. Besonders angesagt ist es, den Raum im Retro- und Loungestil einzurichten.

Die richtige Atmosphäre schaffen

Ein Raum im dem Sie Cocktails mixen und Ihren Gästen verschiedene Drinks servieren, braucht einladende Atmosphäre! Die einfachste Lösung für dieses Raumgefühl sind Wandbilder von Ihren Lieblingsmusikern, zu Musikrichtungen oder Ihrer Lieblingsstadt. Außerdem sind Bilder von leckeren Getränken und Spruchbilder ein echter Hingucker für einen Partyraum. Sie verbreiten gute Laune und können zu Sets kombiniert werden.

Alternativ können Sie Ihre eigene Bar auch als Kaffeebar oder Lounge gestalten. Setzen Sie für gemütliche Atmosphäre auf Deko und Accessoires, die an eine Loungebar in New York oder ein gemütliches Straßencafe in Frankreich erinnern.

Die Kunst liegt im Detail

Damit Ihre Feiern ein voller Erfolg werden, müssen Utensilien wie Gläser, Cocktailmixer, Tassen und Knabbereien immer griffbereit sein. Außerdem ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für gute Partystimmung das richtige Licht. Die Faustregel: Grelles, helles Licht sind unpassend! Sorgen Sie lieber für gedämpftes, indirektes Licht. Ein praktischer Tipp, um Lichteffekte zu verstärken sind Spiegel an der Wand. Denn Sie lassen Ihre Bar nicht nur größer wirken, sondern reflektieren zudem das Licht.

Feiern und Spaß haben nicht vergessen!

Egal ob sich in der Gestaltung am Ende für eine stylische Cocktailbar, einen Partyraum mit Clubatmosphäre oder eine gemütliche Loungebar entscheiden – das Wichtigste an der eigenen Bar ist, dass Sie dort viele tolle Feste und Momente feiern! Nutzen Sie deshalb die Möglichkeiten der Gestaltung, um ein Wohlgefühl bei Ihnen und ihren Gästen zu erzeugen.