Collage - Kunsttechnik und Gestaltungsmöglichkeit

Judith van Bonn | 21.10.2016

Collagen

Was ist eine Collage?
Die Collage ist eine Technik aus der bildenden Kunst, in der einzelne Fragmente aus unterschiedlichen Materialien kombiniert und zusammengefügt werden, so dass sich ein neues Gesamtkunstwerk ergibt.

Der Begriff “Collage” kommt von dem französischen Wort “coller”, was “kleben” oder “leimen” bedeutet. In den Anfängen der Collage als Kunsttechnik wurden die Materialien auf eine Unterlage aufgeklebt. Der Name “Collage” weist so direkt auf die verwendete Technik hin. Bei einer Collage kommen ganz unterschiedliche Materialien zum Einsatz: bedrucktes Papier, Stoffe, Fotos, Zeitungsausschnitte, Karton, Objekte und vieles mehr. Sie werden als Ganzes oder in einzelne Teile geschnitten, gerissen, zerknüllt und auf einer gemeinsamen Unterlage neu arrangiert und befestigt. In Zeiten von digitalen Medien beschränkt sich eine Collage jedoch nicht nur auf physikalische Materialien. Auch am Computer werden aus digitalen Elementen Collagen erstellt, etwa Bilder und Fotos mit verschiedenen Effekten bearbeitet und neu zusammengefügt. Sogar Video und Ton können zu Collagen verarbeitet werden.

Geschätzt wird die Kunsttechnik besonders wegen der vielfältigen Möglichkeiten. Durch das Experimentieren mit verschiedenen Materialien, Formen, Motiven und Farben kommt es immer wieder zu Überraschungen, tollen Effekten und skurrilen Kombinationen.

Collagen


Collagen für die Raumgestaltung nutzen
Collagen können als kreative und experimentelle Raumgestaltung genutzt werden. Je nach Geschmack gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Wandbilder in Collagentechnik können sehr vielfältig sein, passen zu vielen Einrichtungsstilen und überraschen beim Betrachten immer mal wieder mit etwas Neuem.

Es muss jedoch nicht nur ein Bild sein. Viele einzelne Bilder zusammen präsentiert an einer Wand, lassen eine größere Collage entstehen und bieten eine kreative Alternative zur Wandgestaltung mit Farbe. So können beispielsweise Bilder kombiniert werden, die verschiedene Motive zeigen, jedoch alle den gleichen Grundfarbton haben. Oder es werden bewusst unterschiedliche Farbtöne gewählt, aber die Motivwahl oder der Stil ist ähnlich. Eine Collage aus verschiedenen Wandspiegeln in unterschiedlichen Größen und Formen sieht nicht nur toll aus, die vielen Spiegel lassen einen Raum optisch größer wirken und reflektieren gleichzeitig Licht.

Eine Fotocollage ist heutzutage ebenfalls schnell gemacht. Sie besteht aus vielen verschiedenen Einzelfotos, die zusammengesetzt werden. Inzwischen gibt es viele, teils kostenlose Programme (zum Beispiel Picasa von Google), die es ermöglichen, ohne großen Aufwand eine eigene Fotocollage zu erstellen Das fertige Ergebnis kann ganz einfach hier als eigenes Wandbild gedruckt werden.

Die Möglichkeiten mit Collagen sind vielfältig und es entstehen individuelle Kunstwerke.

Collagen